Eine Doppelbesteuerung besteht dann, wenn ein und dieselben Einkünfte einer Person innerhalb eines identischen Zeitraumes zweimal besteuert werden. Das passiert zumeist dann, wenn die Besteuerung in einem Land zwischen nationaler und regionaler Ebene oder zwischen zwei Ländern, innerhalb eines Bereiches miteinander kollidieren, also verschiedene Körperschaften auf das gleiche Einkommen im gleichen Zeitraum gleichartige Steuern erheben. Dies steht im Gegensatz zur Doppelbelastung, also wenn auf ein und dasselbe Einkommen unterschiedliche Steuern erhoben werden. Um Doppelbesteuerungen zu vermeiden, wird versucht diese mittels Doppelbesteuerungsabkommen verhindern, sodass der Steuerpflichtige mit seinem Einkommen im Wesentlichen nur einmal steuerlich belastet wird.